Christine Schätz-Giesler
Fabian Mühlbauer
Gerhard Mangold

Datenschutz

Was ist Osteopathie?

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche manuelle Therapie, in der der menschliche Körper immer als untrennbare Einheit betrachtet wird. Ziel der Osteopathie ist das Auffinden und Behandeln der Ursachen, welche zu Bewegungs- und Funktionsstörungen der einzelnen Körperstrukturen führen können. Oftmals liegen die Gründe hierfür in Bewegungseinschränkungen, die auf lange Zeit stattfinden und somit Spannungen im ganzen Körper hervorrufen.

Nach ausführlicher Anamnese erfolgen Diagnose und Therapie ausschließlich mit den Händen. Der Osteopath kann bei der Untersuchung das menschliche Gewebe Schicht für Schicht ertasten. So spürt er mögliche Spannungen und Bewegungseinschränkungen auf, die er mit speziell für die Osteopathie entwickelten Techniken behandelt.

Eine osteopathische Behandlung dauert in der Regel eine Stunde. Der Körper kann etwa zwei bis drei Wochen lang auf eine osteopathische Behandlung reagieren. Jede neue Therapiesitzung wird individuell auf die Symptome des Patienten abgestimmt.

Interessante Links zum Thema:

Opens external link in new windowwww.osteopathie.de 
Verband der Osteopathen Deutschland e.v. (VOD)
Opens external link in new windowwww.bv-osteopathie.de
Bundesverband Osteopathie e.V.
Opens external link in new windowwww.osteo-coe.de 
Colleg Osteopathie München
Opens external link in new windowwww.osteopathie.eu/de
International Academy of Osteopathy Gent/Belgien
Opens external link in new windowwww.microkinesietherapie.de
Opens external link in new windowwww.osteokompass.de


Opens internal link in current windowHäufig gestellte Fragen