Christine Schätz-Giesler
Fabian Mühlbauer
Gerhard Mangold

Datenschutz

Die Behandlungskosten

Die privaten Krankenversicherungen und die Beihilfe übernehmen die Kosten der osteopathischen Behandlungen meist ganz. In jedem Fall ist es vor Beginn einer osteopathischen Behandlung ratsam, Kontakt zu Ihrer jeweiligen Krankenkasse aufzunehmen und die Frage der Kostenübernahme zu klären.

Auch immer mehr gesetzliche Krankenkassen erstatten seit Januar 2012 zumindest teilweise die Kosten für osteopathische Behandlungen.
Initiates file downloadDownload Kostenerstattung

Ärzte und Heilpraktiker rechnen die osteopathischen Leistungen nach den eigenen berufsständischen Gebührenordnungen ab. Für eine Behandlung mit ausführlicher Anamnese, Untersuchung und Behandlung mit unterschiedlichen osteopathischen Techniken liegen die Kosten zwischen 60 und 120 Euro.

Gerne informieren wir Sie vorab bezüglich der jeweiligen Kosten.

Aktuelle Infos zum Thema Kostenerstattung finden Sie auf den nachfolgenden Seiten:

Opens external link in new windowwww.osteopathie.de  
(VOD) Verband der Osteopathen Deutschland e.V.

Opens external link in new windowwww.bv-osteopathie.de
(BVO) Bundesverband Osteopathie e.V.